Wozu eine Zahnzusatzversicherung da ist:
Eine Zahnzusatzversicherung erstattet nach Behandlungen beim Zahnarzt die Kosten, die die gesetzliche Krankenkasse nicht bezahlt. Zahnärzte müssen nicht automatisch die Krankenkassenversorgung durchführen und sind nicht verpflichtet, auf hohe Eigenbeteiligungen aufmerksam zu machen. Sie suchen die optimale Zahnversorgung für den Patienten aus und empfehlen diese.

Wer eine Zahnzusatzversicherung benötigt:
Jedes Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt nur die absolut notwendige Versorgung zu geringen Beträgen, daher sind hohe Zuzahlungen grundsätzlich zu erwarten.

Warum Sie eine Zahnzusatzversicherung benötigen:
Gesunde Zähne sind wichtig – kranke Zähne schädigen den gesamten Organismus und führenhäufig zu Folgeerkrankungen. 

Wozu eine ambulante Ergänzungsversicherung da ist:
Diese Versicherung zahlt vielfältige Kosten, die bei ambulanter Behandlung anfallen, die aber die gesetzliche Krankenkasse nicht bezahlt. Ob Naturheilbehandlungen durch Ärzte und die dazugehörigen Medikamente, Verbandsmittel oder Heilmittel wie z. B. Massagen, Heilpraktikerbehandlungen, oder auch Brillen und Kontaktlinsen, diese Versicherung übernimmt die Kosten, die die Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse selbst tragen müssen. Oft ist auch eine Auslandsreisekrankenversicherung für Urlaubsreisen enthalten.

Wer eine ambulante Ergänzungsversicherung benötigt:
Pflichtmitglieder gesetzlicher Krankenkassen, die Naturheilverfahren oder Heilpraktikerbehandlung bevorzugen oder Sehhilfen benötigen und ihren Eigenanteil bzw. ihre Zuzahlung reduzieren wollen.

Warum Sie eine ambulante Ergänzungsversicherung benötigen:
Wenn Sie die Behandlung durch Ärzte mit Naturheilverfahren oder durch Heilpraktiker bevorzugen oder eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, ist der Abschluss einer Ergänzungsversicherung sinnvoll für Sie, um Ihren Eigenbehalt an den Rechnungen auf ein Minimum zu reduzieren. 

Wozu eine private Krankenhauszusatzversicherung da ist:
Längst gibt es in Deutschland die sogenannte Zweiklassenmedizin. Ärzte bestätigen, dass Privatpatienten besser behandelt werden und kurzfristiger Termine erhalten. Für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen bedeutet das: Wer gleiche Leistungen wie Mitglieder der privaten Krankenversicherung erhalten will, muss selbst vorsorgen. Zum Beispiel mit einer Krankenhauszusatzversicherung.

Die Versicherung beinhaltet Leistungen für die Kostenübernahme der Privatarztrechnungen bei freier Wahl des Spezialisten im Krankenhaus bzw. die Behandlung durch den Chefarzt (Chefarztbehandlung). Ebenso ist die Krankenhausunterbringung im Ein- und / oder Zweibettzimmer als Privatpatient abgedeckt.

Anfahrt

NETZWERKE

Kontakt

Visitenkarte

Versicherungsmakler Andre Trautmann

Heinrich-Lübon-Str. 4
30823 Garbsen

Tel.: (05137) 81 80 5 85
Fax: (05137) 81 80 5 84
Handy: (0177) 44 76 76 9
Email: service@vertraut.net